Goofy und Max Fanpage - Goofy und Max (Goof Troop) - Handlung
Goofy und Max Fanpage
  News    Termine    Bookmark    Umfragen    Gästebuch   Forum

Heute ist , der

Goofy und Max Fanpage
Menu
 » News
 » Termine
 » Bookmark
 »
Umfragen
 »
Gästebuch
 » Forum
Jetzt anmelden!
 
Goofy und Max
 » Handlung
 » Charaktere
 » Cast&Crew
 » Die Folgen
 » Serienguide
 » Karlo Sprüche

 » Titelsong
 » auf DVD
 » auf VHS
 » Das Spiel
NEU 
 
Der Goofy Film
 » Handlung
 » Charaktere
 » Cast&Crew
 » Bloopers
 » Making of
 » Bildergalerie
 » auf DVD
 » auf VHS
 » Soundtrack
 
Goofy nicht zu stoppen
 » Handlung
 » Charaktere
 » Cast&Crew
 » Bloopers
 » Bildergalerie
NEU 
 » auf DVD
NEU 
 » auf VHS
 » Das Spiel
 » Soundtrack
 
Weihnachtsspecials
 » Ein Weihnachtsmann kommt selten allein
 
» Maximale Weihnachten
 
» auf DVD/VHS
 
Fan-Artikel
 » Figuren 
 » Literatur
 » Filmfotos
 » Hörspiele
 » Brettspiele
 » Videospiele
 
Fan-Stuff
 » Downloads
 » Videoplayer
 » Die Sprecher
 » Forum-Quiz

 » International
 » Lebenslauf
 » Songtexte
 » Fan-Art
 
Intern
 » E-Mail Kontakt
 » Impressum
 » Partner
 » Links
 
Updates
 11.02 - Umfragen
 10.02 - Bildergalerie
 09.02 - auf DVD
 08.02 - Das Spiel

 
 
 
 
 
 
 
Goofy und Max - Handlung

 

1992 bekam Goofy zu seinem 60. Geburtstag seine eigene TV-Serie. Unter der Leitung von Robert Taylor, der auch zusammen mit Kevin Lima als Regisseur fungierte wurde eine neue erfolgreiche Disney Afternoon Serie zum Leben erweckt. In der Hauptrolle mit dem altbekannten Bill Farmer (erstmals Walter Alich in deutsch) als Goofy.

Fazit: Eine sehr witzige, vielseitige Serie um den Disney Tollpatsch und seinem Sohn.

 

Originaltitel: Goof Troop

Produktion: USA, 1992-1993

Länge: ca. 22 Minuten

Folgen: 78 (+ 1 Special)

US-Erstausstrahlung: 1992

Dt. Erstaustrahlung: 1993 (RTL)

Regie: Kevin Lima, Robert Taylor

Produzenten: Robert Taylor, Henry Tucker

 
 
Die Handlung

Nachdem Goofy in einigen Cartoons schon ein Sohn hatte, war es nicht verwunderlich, dass es in seiner eigenen Serie auch so kam. Nur dieses Mal sieht sein Sohn auch aus wie ein Goofy.

"Goofy und Max", oder "Goof Troop" wie es im englischen Original heißt, ist die Geschichte von dem allein erziehenden Vater Goofy, der mit seinem Sohn in seine alte Heimatstadt Hundshausen direkt neben seinen alten Schulfreund Karlo zieht. Karlo lebte glücklich mit seiner Frau Karla, seinem Sohn K.J. und seiner Tochter Karabienchen zusammen, bis die neuen Nachbarn einzogen. Anfangs versuchte er alles, damit Goofy und Max wieder aus dem Haus verschwinden, aber Karla, die schnell zur Furie werden kann und von den neuen Nachbarn begeistert war, zeigte ihm schnell, wo der Hammer hängt.

In Hundhausen ist Karlo als Gebrauchtwagenhändler "der ehrlicher Karlo" bekannt, wo er treu dem Motto "Solange es keine Zeugen gibt, ist alles erlaubt" seine Kunden über den Tisch zieht.

Goofy ist auch in der neuen Heimat darum bemüht, dass es seinem Sohn sehr gut geht. Er schreckt nicht davor zurück, jeden Job, sei er auch noch so unterbezahlt, anzunehmen. Dies versucht Karlo oft auszunutzen und lässt ihn für wenig Geld die Drecksarbeit erledigen. Hier sieht man wieder die Ähnlichkeiten zu den alten Kurzfilmen: Man hört eine erklärende Stimme und sieht dabei, wie Goofy es auf seine tollpatschige Art ausführt.

Max freundet sich schnell, auch gegen Karlos Willen, mit seinem Sohn K.J., das "Karlo Junior" bedeutet, an. Sie werden im Laufe der Serie zu den besten Freunden und erleben sehr viele Abenteuer, bei denen es immer gilt, ziemlich cool dazustehen.

Diese Basis der typischen Probleme, die alleinerziehende Elternteile mit ihren Kindern haben, treibt jeden, ob jung oder alt, Goofy Fan oder nicht, die Serie anzuschauen und sie zu mögen.

Goofy und Max Fanpage
Termine
Keine Termine
» Weitere Termine
Members

» Neues Mitglied werden
Aktuell

Erstmals in Deutschland: Goofy nicht zu stoppen auf DVD

Umfrage
Holst du dir Goofy nicht zu stoppen auf DVD?
Ja, auf jeden Fall!
Vielleicht
Nein
Statistik

XStat-Homepage

Anzeigen

Partner